FAQ

Öffnungszeiten

 

Samstag, 28. Mai 2022

Geländeöffnung: 16:00 Uhr

Geländeschliessung: 02:30 Uhr

Anreise

 

Mit dem Auto

Mit dem Auto ab A1 Zürich – St.Gallen oder ab A13 Chur – St.Gallen, danach via Autobahnzubringer A11 Richtung Arbon/Romanshorn, Ausfahrt Arbon Süd benutzen. Rund um den Festplatz befindet sich eine begrenzte Anzahl öffentlicher Parkplätze (kostenpflichtig).

 

Mit dem ÖV

Das Festgelände in den Quaianlagen Arbon befindet sich rund 5 Gehminuten vom Bahnhof Arbon entfernt. Das Fest kann sowohl mit dem Zug als auch mit dem Bus erreicht werden. Die Fahrpläne sind auf www.sbb.ch ersichtlich.

Depot und Abfall

 

Es wird kein Depot erhoben. Dass dies so bleibt, sind wir auf eure Unterstützung angewiesen. Bitte werft keinen Abfall auf den Boden oder in den See. Auf dem Gelände stehen ausreichend Abfalltonnen zur Verfügung. Aus Gründen der Abfallprävention ist es nicht erlaubt, das Gelände mit Essen oder Getränken zu verlassen. Vielen Dank für die Rücksichtnahme!

Essen und Trinken

 

Der Verein Grillentanz bietet seinen Besucherinnen und Besuchern ein vielseitiges Verpflegungsangebot. Auf das Festivalgelände dürfen keine Getränke mitgebracht werden.  Auf dem Festplatz besteht ein Glas- und Aluverbot. Das Mitbringen von Grilladen ist erlaubt.

Feuer- und Grillstellen

 

Auf dem Festplatz befinden sich verschiedene Feuer- und Grillstellen. Bei den Grillstellen können selbst mitgebrachte Grilladen gebraten werden. Im Brandfall sind Löschmittel an der Bar erhältlich. Das Verbrennen von Abfall oder Holzpalletten ist nicht erlaubt und kann mit einem Platzverweis bestraft werden.

Fundgegenstände

 

Der Grillentanz betreibt ein Fundbüro. Fundgegenstände können beim Eingang abgegeben oder abgeholt werden. Nach dem Festival werden die nicht abgeholten Fundgegenstände dem Polizeiposten Arbon übergeben.

Gehörschutz

 

Gehörschutzpfropfen können beim Eingang gratis bezogen werden.

Haftung

 

Die Veranstalterin lehnt jegliche Haftung bei Unfällen und Diebstählen ab.

Helferinnen und Helfer

 

Das Grillentanz Festival wird ehrenamtlich durchgeführt. Unsere Helferinnen und Helfer arbeiten unentgeltlich und machen einen tollen Job - ohne sie wäre das Grillentanz so nicht durchführbar. Herzlichen Dank an unsere fleissigen Bienchen!

Verantwortliche

 

Veranstalterin:

Verein Grillentanz, 9320 Arbon

Organisationskomitee:

Patrick Wüst                         Geschäftsführung & Finanzen

Andreas Wismer                 Beverage & Food

Sandro Albrigo                     Bau, Logistik & Dekoration

Stefan Ribi                              Bau & Logistik

Muris Schnelli                       Sicherheit & Technik

Luca Barletta                         Booking & Hospitality

Oliver von Mentlen            Ticketing, Sponsoring & Kommunikation

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Das Grillentanz Festival Arbon wird im Folgenden als «Veranstalterin» bezeichnet. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Festivalbesucher, Standbetreiber und übrige Vertragspartner der Veranstalterin.

Das Festival findet bei jeder Witterung im Freien statt.

Den Anweisungen des Personals der Veranstalterin ist unbedingt Folge zu leisten.

Für Festivalbesucher:innen gelten die für die jeweilige Kategorie auf der Webseite der Veranstalterin publizierten Zugangszeiten. Für Standbetreiber gelten die individuellen Vereinbarungen.

Der Festivalbesuch ist erst ab 18 Jahren gestattet. Besucher:innen müssen sich am Eingang gegenüber dem Personal ausweisen können.

Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung die Einlasszeiten zu ändern. Für Verzögerungen beim Einlass übernimmt die Veranstalterin keine Haftung.

Das Mitbringen von Haustieren, Hausrat, Sperrgut, Glaswaren, Selfie- und GoPro-Sticks, Getränkedosen, Megaphonen oder sonstigen lärmbelästigenden Geräten, pyrotechnischen Gegenständen, Trockeneis, Gasflaschen und brennbaren Flüssigkeiten sowie Waffen, Beilen/Äxten oder ist verboten. Diese Aufzählung ist nicht abschliessend, den Weisungen des Sicherheitspersonals ist Folge zu leisten. Bei Nichtbeachtung erfolgt Verweis aus dem Festivalgelände ohne Rückerstattung des Eintrittspreises. Für abgegebene Gegenstände wird nicht gehaftet.

Das mitbringen von eigenen Getränken ist nicht erlaubt.

Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte akzeptiert der/die Erwerber/In und Eintrittskarteninhaber/In die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Veranstalterin. Für übrige Vertragspartner der Veranstalterin bilden die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen einen akzeptierten Vertragsbestandteil.

Den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechende Vertragsbedingungen der Gegenpartei werden von der Veranstalterin nicht akzeptiert.